Tipps und Tricks

Gut zu wissen...

Tanken

Tanken müssen Sie nur, wenn der Tank bei Rückgabe weniger als 1/4 voll ist. Sie tanken bargeldlos mit der Tankkarte. Diese befindet sich im Handschuhfach über dem Schlüsselsteckplatz bzw. bei älteren Fahrzeugen oder Fahrzeugen an Standorten außerhalb des Chemion-Carpools im Bordcomputer oder im Bordbuch.

Die Tankkarten sind fahrzeugabhängig nur an bestimmten Tankstellen gültig, die Sie mit der Tank-PIN am Schlüsselanhänger oder im Bordbuch finden. Sollten Sie einmal bar bezahlen müssen, so senden Sie bitte die Originalquittung an das Deutsche Bahn Connect KundenServiceCenter, Raffineriestr. 28, 06112 Halle (Saale). Bitte verwenden Sie dazu die Formulare (Bar-Beleg) im Bordbuch.

Verlängerung & Verspätungen

Können Sie den bei der Buchung angegebenen Rückgabezeitpunkt nicht einhalten, melden Sie die Verspätung bitte rechtzeitig und versuchen Sie, Ihre Buchung zu verlängern. Dies können Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 069 42 727700.

Verkürzungen und Stornierungen

Verspätungen können Sie vermeiden, indem Sie ausreichend lange buchen. Verkürzen Sie Ihre Buchung kurzfristig am Ende Ihrer Fahrt, so schreiben wir Ihnen die Hälfte des gekürzten Mietpreises gut.

Eine kostenlose Stornierung ist bis 24 Stunden vor Buchungsbeginn möglich. Andernfalls wird die Hälfte des Mietpreises berechnet, maximal jedoch eine Tagesrate. Rückwirkende Stornierungen sind nicht möglich.

Parkplätze

Bitte vergessen Sie nach Fahrtantritt nicht, den Stellplatz mit etwaig vorhandenen Parkbügeln/Ketten/Pfosten zu sichern. Erforderliche Schlüssel finden Sie dazu am Fahrzeugschlüssel. Nur so können Sie sicher sein, am Ende Ihrer Fahrt ohne Komplikationen einen Parkplatz zu finden. Müssen Sie das Fahrzeug abseits vom vorgesehenen Stellplatz parken, so informieren Sie bitte die Servicezentrale. Steht das Fahrzeug in einem Parkhaus, verwenden Sie zur Ein- und Ausfahrt unbedingt die Parkkarte. Sie finden diese in der Regel unter der Sonnenblende oder im Handschuhfach. Ziehen Sie keinen neuen Parkschein.

Fahrten ins Ausland

Die Fahrzeuge sind zur Nutzung im europäischen Ausland zugelassen. Die Grüne Versicherungskarte finden Sie im Bordbuch.

Unfall

Bei einem Unfall steht natürlich zunächst das Wohl der Beteiligten und das Sichern der Unfallstelle im Vordergrund. Sobald wie möglich sollten Sie aber die Servicezentrale verständigen.

Bei Unfällen oder Bagatellschäden rufen Sie bitte immer dann die Polizei, wenn an dem Unfall ein Dritter als Geschädigter oder möglicher "(Mit-) Verursacher" beteiligt war oder fremdes Eigentum (außer dem Carsharing-Fahrzeug) zu Schaden gekommen ist. Geben Sie kein schriftliches Schuldanerkenntnis ab. Dies könnte zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Bitte lassen Sie sich in jedem Fall den Namen des Unfallgegners und des Fahrzeughalters geben und notieren Sie das Kennzeichen und das Aktenzeichen der Polizei. Im Bordbuch finden Sie das entsprechende Formular (Unfallbericht), das Sie bitte ausfüllen und umgehend an die Servicezentrale schicken.

Das Fahrzeug ist nicht da

Bitte überprüfen Sie Ihre Buchungszeit und den Standort. Haben Sie noch Zeit bis zum Buchungsbeginn, ist Ihr Fahrzeug noch unterwegs? Sollte es zum richtigen Zeitpunkt noch nicht da sein, rufen Sie bitte die Servicezentrale an. Wir werden Ihnen Alternativen anbieten.

Das Fahrzeug öffnet nicht

Bitte prüfen Sie das Kennzeichen und den Beginn Ihrer Buchung. Haben Sie die richtige Karte? Haben Sie die Karte mit Schwung auf den Kartenleser gelegt bis die gelbe Diode blinkt? Ist alles richtig und das Fahrzeug öffnet trotzdem nicht, rufen Sie bitte unsere Servicezentrale an. Wir werden den eventuellen Fehler finden oder Ihnen eine Alternative anbieten.

Was bedeuten die Dioden am Kartenleser?

Rot: Bordcomputer befindet sich im "Schlafmodus".
Rot blinkend: Bordcomputer ist aktiviert und erwartet die Karte zu lesen. Wiederholt sich das, legen Sie die Karte nochmals auf und lassen sie ruhig liegen, bis die gelbe Diode blinkt.
Gelb blinkend: Bitte Karte wegnehmen der Bordcomputer prüft Ihre Reservierung.
Grün: Der Bordcomputer hat die Zentralverriegelung geöffnet.
Gelb/Grün blinkend: Die Überprüfung Ihrer Reservierung hat länger gedauert. Bitte legen Sie noch mal kurz die Karte auf, damit der Bordcomputer weiß, dass Sie noch da sind.

Das Fahrzeug hat Schäden/Verschmutzungen

Sehen Sie zuerst in der Schadensliste im Bordbuch nach, ob der Schaden schon gemeldet wurde. Melden Sie neue Schäden vor Fahrtantritt telefonisch an die Servicezentrale und tragen Sie diesen dann in die Schadensliste ein. Verschmutzungen melden Sie ebenfalls vor Fahrtantritt telefonisch an die Servicezentrale.Tragen Sie Verschmutzungen jedoch nicht in die Schadensliste ein.

Sollten die Schäden oder Verschmutzungen so schwerwiegend sein, dass Sie die Fahrt nicht antreten können, informieren Sie bitte sofort die Servicezentrale. Wir werden Ihnen Alternativen anbieten.

Die Tankkarte fehlt oder ist defekt

Bitte informieren Sie die Servicezentrale und senden uns Ihre Quittung. Bitte nur im Zusammenhang mit einem ausgefüllten Bar-Beleg (befindet sich im Bordbuch). Bitte senden Sie die Bar-Tankbelege senden an die DB Carsharing Servicezentrale in Halle (Saale).

Wer darf das Fahrzeug fahren?

Solange Sie an der Fahrt teilnehmen, ist es Ihnen gestattet, auch andere Personen, die im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sind, ans Steuer zu lassen. Das Schadensrisiko bleibt jedoch beim Mieter.

Selbstbeteiligung im Schadensfall

Die Selbstbeteiligung bei Haftpflicht- und Kaskoschäden beträgt EUR 511,00.

Kundin im Smart